Kaplan Tobias Keilhofer (31) übernimmt Pfarrverband Spiegelau

Wie die Bistumsleitung jetzt bekannt gab, übernimmt Kaplan Tobias Keilhofer (31) den Pfarrverband Spiegelau und ist damit Nachfolger von Pfarrer Rupert Wimmer, der aus gesundheitlichen Gründen als Pfarrvikar nach Pfarrkirchen gewechselt ist. Tobias Keilhofer ist ein echter “Waidler” und freut sich sehr darauf, zum 2. Februar 2015 (Maria Lichtmess) seine neue Dienststelle in Spiegelau anzutreten. Der junge Seelsorger ist dann für rund 2700 Katholiken in Spiegelau und Riedlhütte verantwortlich. Der 31-Jährige wirkt bis dahin noch als Kaplan im Pfarrverband Tann. Dort ist er seit September 2012 tätig. “Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe”, so Keilhofer, schließlich kennt er die Menschen im Bayerischen Wald, ihre Mentalität und ihre Sorgen und Nöte gut. Geboren ist Keilhofer in Zwiesel und aufgewachsen in Rinchnach. Sein Wunsch ist es “die Menschen im Glauben zu begleiten und das umfasst die ganze Spannbreite von der Wiege bis zur Bahre.” (Mehr dazu lesen Sie im Grafenauer Anzeiger).

Keine weiteren Ergebnisse